Die Lasertherapie ist eine besonders schonende und wirkungsvolle Alternative unter den vielen Behandlungsmöglichkeiten für eine möglichst glatte, straffe Haut.

Mit zunehmendem Alter werden elastische und kollagene Fasern der Haut geschädigt. Gleichzeitig kommt es zu einem Verlust des Unterhautfettgewebes. Durch thermische Energie kann die fraktionierte Lasertechnologie die Kollagenbildung stimulieren – die Haut wird von innen „aufgefrischt“.

Fraktionierte Laserbehandlung

Der fraktionierte Laser leitet dazu mikroskopisch kleine Hitzesäulen bis tief in die Haut – entweder ablativ (abtragend) oder nicht-ablativ. Die Hautzellen setzen einen Heilungsprozess in Gang, der zur Neubildung von Kollagen und Gewebe führt. So erhält die Haut ihre Spannkraft und Elastizität zurück. Hiermit lassen sich feine Falten (Knitterfältchen) an Augen, Mund, Wangen und Stirn sehr gut behandeln. Diese Methode können wir auch an Händen, Hals und Dekolletee anwenden.

Das Besondere am fraktionierten Laser sind die Rollen, die vorne am Handstück angebracht sind und ein gleichmäßiges Behandeln ermöglichen. Durch diese Gleichmäßigkeit beim Lasern können sehr hohe Energiestufen eingesetzt werden – für effektive und nachhaltige Ergebnisse bei minimierten Nebenwirkungen.

Die Behandlung mit den fraktionierten Lasern (einzeln oder in Kombination) ist insbesondere geeignet bei:

  • Hautkrebsvorstufen

  • Falten im Gesicht, am Dekolletee und am Hals

  • Alters- und Sonnenflecken

  • Pigmentstörungen

  • Aknenarben und chirurgischen Narben

  • grobporiger Haut (sogenannte Hauttexturverbesserung)

  • Narben nach dauerhafter Haarentfernung

  • Brandverletzungen

  • Chronischen Lichtschäden

  • Schwangerschaftsflecken

  • Schwangerschaftsstreifen

Mehr aus diesem Fachbereich

Sie haben Fragen?

Wir helfen gern und stehen Ihnen für Fragen oder Feedback zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstag 07:00 bis 20:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt

Dermatologikum Köln
Schillingsrotter Str. 39-41 | 50996 Köln

mail@haut-zentrum.com | 0221 39800 200

Alle Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse können die privatärztliche Behandlung als Selbstzahler in Anspruch nehmen.
Die Abrechnung der ärztlichen Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).