Häufig bleiben Gefäßveränderungen der Venen lange Zeit unbemerkt, da keine spürbaren Symptome bestehen. Wir können solche Störungen frühzeitig erkennen und Ihnen entsprechende Therapien anbieten. Mit unserem Venencheck minimieren Sie Ihr individuelles Risiko, schwer zu erkranken.

Durch eine hohe Kalorienzufuhr, Bewegungsarmut, Stress und Nikotinkonsum, die unsere moderne Lebensweise mit sich bringt, erhöht sich das Risiko der Entstehung einer Gefäßerkrankung und für dessen Fortschreiten. Chronisch-entzündliche Erkrankungen, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Diabetes erhöhen das Risiko. Weitere Risikofaktoren sind chronische Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis), Schuppenflechte (Psoriasis) und rheumatoide Arthritis.

Unser Vorsorgeangebot

Für die Gefäßdiagnostik steht uns eine Reihe von apparativen Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Sämtliche Untersuchungen sind nichtinvasiv und schmerzfrei und liefern in Kombination mit der Anamnese und dem körperlichen Untersuchungsbefund sichere Informationen zum Status Ihrer Gefäße.

Gefäßcheck-venös 

  • Untersuchung des Beinvenensystems zur Frage nach Schwäche der oberflächlichen oder tiefen Venen, Diagnostik bei Verdacht auf Krampfaderleiden

  • Ausschluss thrombotischer bzw. postthrombotischer Veränderungen

  • Einschätzung des individuellen Thromboserisikos, Thrombosevorbeugung

Mehr aus diesem Fachbereich

Sie haben Fragen?

Wir helfen gern und stehen Ihnen für Fragen oder Feedback zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstag 07:00 bis 20:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt

Dermatologikum Köln
Schillingsrotter Str. 39-41 | 50996 Köln

mail@haut-zentrum.com | 0221 39800 200

Alle Versicherten einer gesetzlichen Krankenkasse können die privatärztliche Behandlung als Selbstzahler in Anspruch nehmen.
Die Abrechnung der ärztlichen Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).